Priligy Dapoxetin bestellen in der Apotheke gegen vorzeitigen Semengruss

Verpackung von Priligy Dapoxetin
0 /5
Kundenrezensionen

Preis per Pille

€3.22 €1.44 €1.10 €1.01 €0.86 €4.23 €1.93 €1.46 €1.29 €1.11 €5.43 €2.70 €1.82 €1.63

Preis

€32.20 €43.24 €66.24 €91.08 €155.48 €42.32 €57.96 €87.40 €115.92 €200.56 €54.28 €80.96 €109.48 €146.28

Männer, die sich eine diskrete, effektive Lösung für vorzeitige Ejakulationen wünschen, bekommen mit Priligy die Chance, ihr Liebesleben wieder in vollen Zügen genießen zu können. Dieses moderne Präparat kann Ihnen helfen vorzeitige Ejakulationen zu vermeiden und schenkt Ihnen auf diese Weise wieder deutlich mehr Selbstbewusstsein.

Priligy ® ist eine Behandlung gegen vorzeitigen Samenerguss. Die regelmäßige Einnahme von Priligy kann den Samenerguss erwiesenermaßen verzögern und die intravaginale Latenzzeit (IVLT) um das 3-fache verlängern.

  • Verdreifacht die intravaginale Latenzzeit (IVLT)
  • Ermöglicht Kontrolle und Steuerung des Samenergusses
  • Löst körperliche und psychische Ursachen
  • Wirkung nach minimal 1 Stunde

0 Bewertungen

  • 5 Sterne: (0)
  • 4 Sterne: (0)
  • 3 Sterne: (0)
  • 2 Sterne: (0)
  • 1 Stern: (0)
  • Priligy Dapoxetin 30mg
  • Priligy Dapoxetin 60mg
  • Priligy Dapoxetin 90mg
  • Kundenbewertungen
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Priligy Dapoxetin 30mg 10 Pillen €32.20
Priligy Dapoxetin 30mg 30 Pillen €43.24
Priligy Dapoxetin 30mg 60 Pillen €66.24
Priligy Dapoxetin 30mg 90 Pillen €91.08
Priligy Dapoxetin 30mg 180 Pillen €155.48
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Priligy Dapoxetin 60mg 10 Pillen €42.32
Priligy Dapoxetin 60mg 30 Pillen €57.96
Priligy Dapoxetin 60mg 60 Pillen €87.40
Priligy Dapoxetin 60mg 90 Pillen €115.92
Priligy Dapoxetin 60mg 180 Pillen €200.56
Produkt Dosierung Menge Preis Bestellung
Priligy Dapoxetin 90mg 10 Pillen €54.28
Priligy Dapoxetin 90mg 30 Pillen €80.96
Priligy Dapoxetin 90mg 60 Pillen €109.48
Priligy Dapoxetin 90mg 90 Pillen €146.28

Kundenbewertungen

Eigene Rezension erstellen

Ihre Bewertung

  • Webseitenfreundlichkeit:

  • Empfehlung:

  • Versand:

  • Preis/Leistung::

Informationen über das Medikament Priligy Dapoxetin:

Was genau ist Priligy?

Es handelt sich bei Priligy um ein bewährtes Medikament, das von Männern überall auf der Welt eingesetzt wird, um Ihre sexuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern und den Orgasmus hinauszuzögern. Durch die einfache, absolut diskrete Einnahme ermöglicht es Ihnen das Medikament, deutlich längeren Geschlechtsverkehr zu genießen, wann immer Ihnen danach ist.

Es handelt sich bei Priligy um ein umfassend getestetes Medikament, das von den meisten Patienten ohne Probleme vertragen wird. Viele Anwender bestätigen, dass die Wirkung des Präparates auch Ihrem Selbstbewusstsein auf die Sprünge geholfen hat.

Die Einnahme von Priligy

Die Wirkung von Priligy entfaltet sich optimal, wenn Sie das Präparat etwa 1-3 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr einnehmen. Wichtig ist, dass Sie gleichzeitig eine großzügige Menge Wasser trinken, da dadurch das Risiko möglicher Nebenwirkungen deutlich gesenkt wird. Alles, was Sie zur richtigen Einnahme von Priligy wissen müssen, wird natürlich in der Packungsbeilage ganz genau beschrieben.

Wann erfolgt die Einnahme von Priligy?

Die Wirkung von Priligy ermöglicht Ihnen ein gewisses Maß an Flexibilität, idealerweise sollte die Einnahme von Priligy allerdings 1-3 Stunden vor dem Geschlechtsverkehr erfolgen. Auf diese Weise hat der Körper die Möglichkeit den Wirkstoff vollständig aufzunehmen, so dass vorzeitige Ejakulationen effektiv vermieden werden können wenn es darauf ankommt.

Die Einnahme von Priligy kann allerdings ganz diskret erfolgen, Ihre Partnerin oder Ihr Partner müssen von der Behandlung nichts wissen. Viele Männer schätzen an dem Präparat besonders, dass sie es nach Lust und Laune spontan zum Einsatz bringen können.

Mehr Informationen über vorzeitige Ejakulation

Was sollte man bei der Einnahme von Priligy beachten?

Sie sollten die Dosierung von Priligy auf gar keinen Fall eigenständig erhöhen und Sie dürfen innerhalb von 24 Stunden nicht mehr als eine Tablette einnehmen. Lesen Sie sich außerdem vor der Behandlung unbedingt die Packungsbeilage ganz genau durch und machen Sie sich mit den möglichen Nebenwirkungen und Wechselwirkungen vertraut.

Weiterhin sollten Sie beachten, dass der gleichzeitige Konsum von Alkohol die Wirkung von Priligy einschränken oder verändern kann.

Die Wirkung von Priligy

Priligy mit dem Wirkstoff Dapoxetin kann Untersuchungen zufolge den Samenerguss um bis zu 300 Prozent hinauszögern.

Der Vorgang beim vorzeitigen Samenerguss

Beim vorzeitigen Samenerguss hat der Mann keine Kontrolle über den Zeitpunkt seiner Ejakulation. Bereits minimale Stimulation kann zum Orgasmus führen. Im Normalfall kann ein Mann seine Ejakulation steuern. Vorzeitiger Samenerguss liegt dann vor, wenn die Zeitdauer zwischen dem Eindringen des Penis in die Vagina und der Ejakulation weniger als zwei Minuten beträgt. Neben dem Medikament Priligy gibt es auch andere Methoden und Techniken das zu Früh kommen zu verhindern.

Die Entstehung des vorzeitigen Samenergusses

Dem Ejakulationsreflex beim Mann liegt einem komplexes Zusammenspiel von körperlichen und psychologischen Mechanismen im Zentralnervensystem zu Grunde (Bitte beachten Sie, dass ein Vorzeitiger Samenerguss nicht das Gleiche wie Impotenz ist) Der Botenstoff Serotonin spielt eine zentrale Rolle beim Samenerguss. Mit dem Orgasmus wird Serotonin, auch bekannt als das Glückshormon, abtransportiert. Serotonin ist ein wichtiger Botenstoff im Zentralnervensystem.

Die ejakulationshemmende Wirkung von Priligy

Der enthaltene Wirkstoff Dapoxetin ist ein Selektiver-Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI). Das bedeutet, dass Dapoxetin den Abtransport von Serotonin blockiert. Dadurch kommt es zu einer längeren Verweildauer von Serotonin an bestimmten Nervenfasern im Gehirn und die Ejakulation wird verzögert.

Der Rücktransport von Serotonin wird verlangsamt, das Serotonin kann somit besser und länger wirken. Der Samenerguss kann damit deutlich hinaus gezögert werden. Der enthaltene Wirkstoff Dapoxetin kann die Zeitdauer zwischen dem Eindringen des Penis in die Vagina und dem Samenerguss um das Dreifache verlängern. Ein Mann kann somit wieder Kontrolle über seinen Ejakulationsreflex erlangen, seinen Orgasmus steuern und seine Lust voll ausleben.

Die bewiesene Wirksamkeit von Priligy

Die Sicherheit und Wirkung von Dapoxetin wurde in einer großen internationalen Studie mit über 6.000 männlichen Probanden belegt. Die Zeit bis zur Ejakulation wurde von 0,9 Minuten auf 3,1 Minuten mit 30 mg Dapoxetin und 3,6 Minuten mit 60 mg Dapoxetin verlängert.

Die psychologische Wirkung von Priligy

Dieses hoch wirksame Medikament behandelt in erster Linie das Symptom des vorzeitigen Samenergusses; durch den Wegfall psychischer Unsicherheiten und Stress wird jedoch auch die Psyche des Mannes mit therapiert. So können psychische Ursachen wie Stress und Versagensängste Stück für Stück abgebaut werden.

Wie erfolgt die richtige Priligy Dosierung?

Da unterschiedliche Priligy Dosierungen angeboten werden, besteht die Möglichkeit, die Behandlung an die individuellen Bedürfnisse des Patienten anzupassen. In der Regel raten Ärzte dazu, die Behandlung mit der geringeren Dosierung von Priligy, also mit 30mg zu beginnen, und diese nur bei Bedarf zu steigern.
Priligy 30mg

Die Priligy Dosierung mit 30mg des Wirkstoffes Dapoxetin ist ideal für Männer geeignet, die das Präparat zum ersten Mal ausprobieren möchten. Die meisten Patienten machen die Erfahrung, dass sie mit dieser Dosierung bereits sehr gute Erfolge erzielen können. Reicht die Wirkung für Sie allerdings noch nicht aus, dann können Sie natürlich auch auf Priligy mit 60mg umsteigen.
Priligy 60mg

Diese höhere Priligy Dosierung verspricht die maximale Wirkungskraft des Medikamentes und kann Ihnen dabei helfen, die vorzeitige Ejakulation effektiv zu behandeln. Viele Patienten berichten, dass sie durch die Behandlung deutlich an Selbstbewusstsein und sexueller Leistungskraft gewonnen haben.

Die Nebenwirkungen von Priligy

Studien und klinische Experimente haben die gute Verträglichkeit dieser Behandlung gegen frühzeitigen Samenerguss bestätigt. Die Nebenwirkungen sind, wenn diese auftreten, gering und von kurzer Dauer.

Potentiell auftretende Nebenwirkungen

  • Schwindel
  • Kopfschmerz
  • Übelkeit

Seltener auftretende Nebenwirkungen

  • Durchfall, Erbrechen
  • Schlaflosigkeit
  • Erhöhter Blutdruck
  • Reizbarkeit
  • Verschwommenes Sehen
  • Schwitzen

Sollten Nebenwirkungen bei der Einnahme auftreten, so verschwinden diese meist mit dem Nachlassen der Wirkung. Lesen Sie die Packungsbeilage, wenn Sie Priligy einnehmen. So können Einnahmefehler vermieden und das Risiko von unerwünschten Nebenwirkungen gesenkt werden.

Treten bei Ihnen schwere oder langanhaltende Nebenwirkungen auf, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt.

Gegenanzeigen und Wechselwirkungen von Priligy

Priligy sollten Sie in den folgenden Fällen nicht einnehmen bzw. sich zuvor ausführlich mit einem Arzt beraten.

Wenn Sie Priligy kaufen, sollten Sie dies nicht mit stimmungsaufhellenden Substanzen vom Typ der SSRI, MAO-Hemmer oder anderen Präparaten, die auf den Serotoninspiegel wirken, kombiniert einnehmen. Ein ausreichender zeitlicher Abstand sollte zwischen den Einnahmen eingehalten werden.

Dapoxetin sollte auch nicht mit Thioridazin in Kombination eingesetzt werden.

Von der gemeinsamen Einnahme mit Medikamenten, die das zentrale Nervensystem (ZNS) beeinflussen, ist abzuraten.

Copyright © 2019 tv-gesundheit.at All rights reserved