Asthma

Behandlung verschiedener Asthma Arten bei TV-Gesundheit Österreich

Asthma ist eine chronische Atemwegserkrankung, die aufgrund von Atemnot-Anfällen Auswirkungen auf die Lebensqualität von Asthmatikern haben kann. Oft wird Asthma mit COPD verwechselt. Die Abkürzung COPD bedeutet übersetzt "Chronisch obstruktive Lungenerkrankung". Aus dem Begriff "chronisch" ist herzuleiten, dass es sich bei COPD um einen ungewollten lebenslangen Begleiter handeln kann. Asthma bringt ähnliche Kriterien mich sich, allerdings kann die Ausprägung der typischen Asthma Symptome von Zeit zu Zeit stark variieren. Zudem können Asthma Bronchiale Symptomen heute gut behandelt werden. Mit dem individuell abgestimmten Asthma Medikament, wie beispielsweise Ventolin, ist wirksame Hilfe schnell zur Hand.

Ursachen von Asthma

Bei einer Asthma Bronchiale Erkrankung spielen zwei Faktoren ineinander. Zum einen wird Asthma begünstigt durch die Veranlagung empfindlicher Bronchien und zum anderen durch Luftschadstoffe wie Abgase oder Tabakrauch. Grundsätzlich ist eine Asthmaerkrankung auf überempfindliche Bronchen zurück zu führen. Aufbauend darauf kann ebenfalls eine Unterscheidung zwischen dem allergischen und dem nicht-allergischen Asthma vorgenommen werden.

Das allergische Asthma (extrinsich) entspricht dem Asthma aufgrund der Veranlagung. Hierunter fällt ebenfalls die allergische Reaktion auf äußere Umwelteinflüsse wie beispielsweise Pollen, Tierhaare, Nahrungsmittel oder Hausstaubmilben. Das nicht-allergische Asthma (intrinsisch) kann aufgrund einer Unverträglichkeit zum Beispiel gegenüber eines Medikaments oder Schadstoffe aus der Umwelt hervorgerufen werden. Auch kalte Luft oder Stress kann intrinsisches Asthma begünstigen.

Zusätzlich kann Asthma auch in einer Mischform zwischen allergisch und nicht-allergisch auftreten. Patienten können sowohl auf äußere Reize als auch durch unspezifische Reize, wie Stress, Asthma Symptome verspüren oder einen Asthma Anfall hervorrufen.

Was ist ein Asthmaanfall?

Ein Asthmaanfall wird aufgrund der oben genannten Reizstoffe hervorgerufen. Die gereizten Bronchien reagieren woraufhin sich die Atemwege verengen und die Bronchialschleimhaut anschwillt. Das Atmen wird somit stark erschwert und äußert sich häufig durch pfeifenartiges Ein- und Ausatmen. Des Weiteren kann es zu Hustenanfällen kommen, worauf Asthma-Patienten ein beklemmendes Gefühl bis hin zu Angstzustände erleben.

Welche Asthma Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Ein Leben mit Asthma kann mit dem richtigen Medikament nahezu uneingeschränkt geführt werden. Beschwerdefreiheit trotz körperlicher Betätigungen, wie zum Beispiel Sport, gehört zu dem obersten Ziel von Asthmatikern und kann grundsätzlich erreicht werden. Die Behandlung von Asthma findet hauptsächlich medikamentös statt. Zu den erfolgreichen Asthma-Symptom-Behandlungen gehört an erster Stelle der Inhalator. Hierzu kann zwischen zwei Asthma Inhalatoren gewählt werden:

  • Preventer (Controller)
  • Reliever

Der Preventer auch Controller genannt verhindert langfristig aufgrund täglicher Anwendung Asthmabeschwerden sowie Asthmaanfälle. Der Reliver (Herkunft von dem englischen Wort "relieve" = erleichtern, befreien) gehört zu den Bedarfsmedikamenten. Wie aus dem Wort abgeleitet werden kann, werden diese Medikamente nur im Bedarfsfall verwendet und bieten schnelle Hilfe, wenn sie benötigt wird. Unabhängig welche der beiden Behandlungsformen bei Asthma Anwendung findet, gibt es folgende 3 Ausführungen als Inhalator:

  • Accuhaler
  • Evohaler
  • Turbohaler

Accuhaler

Ein Accuhaler ist ein Inhalator, der Trockenpulver in die Atemwege streut. Das Pulver wird aktiviert, sobald der Hebel am Inhalator betätigt wurde. Der unterschied hierzu ist, dass der Patient das Pulver selbst durch Einatmen inhalieren muss. Demnach wird der Accuhaler ohne Treibgas unterstützt. Nach dem Inhalieren werden die Atemwege wieder geöffnet und umgehende Linderung tritt ein.

Für Patienten mit einer Laktose Intoleranz gilt es die Wirkstoffe zu beachten, da der Accuhaler Laktose enthalten kann. Des Weiteren kann sich die Anwendung des Accuhaler für Kinder als schwierig erweisen, da ein kräftiger Atemzug benötigt wird.

Evohaler

Ein Evohaler als Asthmaspray wird mit Treibgas unterstützt. Hierbei tritt der Wirkstoff mit Betätigen des Druckknopfes aus und stößt in die Lunge wobei der Patient den Wirkstoff sofort inhalieren muss.

Turbohaler

Ein Turbohaler verwendet ebenfalls wie ein Accuhaler Trockenpulver als Wirksubstanz. Diese wird durch einen Drehmachanismus aktiviert und das Pulver wird freigegeben. Anschließend wird das Pulver durch ein tiefes Einatmen inhaliert. Der Wirkstoff des Turbohalers ist geschmacksfrei.

Symptome einer Asthma Erkrankung

Zu den typischen Symptomen einer Asthma Bronchiales Erkrankung gehört Kurzatmigkeit, die häufig mit dem Gefühl einer Verengung der Brust beschrieben wird. Weiterhin sind Hustenanfälle oder schleimiger Husten Anzeichen einer Asthma Bronchiales. Sollten diese Symptome regelmäßig auftreten, sobald ein Kontakt mit den beschriebenen Auslösern entstanden ist, empfiehlt es sich einen Arzt aufzusuchen, da eine Asthma Erkrankung nicht ausgeschlossen werden kann.

Zudem besteht die Wahrscheinlichkeit, dass die Symptome in der Nacht auftreten und den Schlaf zunehmend stören. Eine Asthma Behandlung kann diesem vorbeugen und kritische Situationen eines Anfalls vermeiden.

Ist Asthma heilbar?

TV-Gesundheit bietet Patienten die Möglichkeit, mit der richtigen Behandlung, ein beschwerdefreies Leben führen zu können. Asthma gilt, trotz vieler Behandlungsmöglichkeiten, als nicht heilbar. Dennoch müssen sich Betroffene nicht mit Einschränkungen im Alltag abfinden. Eine Behandlung kann die Symptome sowie die einhergehenden Beschwerden stark lindern, so dass auch ein Asthma Inhalator mit der Zeit weniger angewandt werden kann.

Wie kann ich Asthmamedikamente online anfordern?

Um Asthmamedikamente auf TV-Gesundheit anfordern zu können müssen Patienten ein Bestellungsformular ausfüllen. Dieses Formular ermöglicht uns Ihre persönliche Daten für die Bestellung zu sammeln. Sie können die bequeme für Sie Bezahlungsart wählen. Sie werden dann eine Bestätigungsnachricht erhalten. Lieferung ist kostenfrei.

Copyright © 2019 tv-gesundheit.at All rights reserved